Freitagnacht-Kryptos: Erneut – die Busenschlange

Lesedauer: etwa 4 Minuten Bereits zweimal habe ich auf diesen Seiten über Busen- bzw. Magenschlangen berichtet („Die Busenschlange“ am 22.04.2022 und im Halloween-Special am 30.10.2020). Die Vorstellung, dass Schlangen in menschliche Mägen schlüpfen und sich dort festsetzen können, ist weltweit verbreitet und wurde von vielen guten

Freitagnacht-Kryptos: Die Schlacht mit den Riesenadlern

Lesedauer: etwa 3 Minuten The Mukwonago Chief am 24. November 1916   Schlacht mit Riesenadlern Kalifornische Hirschjäger lieferten sich einen erbitterten Kampf mit den Königen der Luft   Während der Hirschjagd im Malibu-Distrikt wurden Doctor Kingsbury vom Ocean Park, G.M. Wilson, ein Rancher, und der Polizist

Freitagnacht-Kryptos: Zwei Seeungeheuer in Leipzig

Lesedauer: etwa 4 Minuten In Leipzig wurden im letzten Jahrhundert immer wieder Ungeheuer des Meeres ausgestellt – ein Begriff, der damals auch Seehunde bezeichnete. Einer machte Karriere als Schauobjekt. Zunächst meldete das „Leipziger Tageblatt und Anzeiger“ am 10. Oktober 1858 auf S. 1 über einen Rummel

Freitagnacht-Kryptos: Tiere als Gespenster

Lesedauer: etwa 4 Minuten Manchmal kam ein Tier nicht als Kryptid getarnt daher, sondern wurde zum Gespenst. Anders als in Großbritannien berichtet die deutsche Presse heute nicht regelmäßig über Geistererscheinungen, aber im 19. Jahrhundert war der Glaube an Gespenster noch sehr lebendig.     Wir lesen