image_pdfimage_print

Freitagnacht-Kryptos: DeLoy’s südamerikanischer Affe

Lesedauer: etwa 6 Minuten Die Entdeckung eines südamerikanischen Menschaffen durch den Schweizer Forscher de Loys 1920 galt früher als echte Entdeckung, dann zumindest als kryptozoologischer Erfolg, heute geht man von einem Schwindel mit rassistischen Untertönen aus – die Menschen in Südamerika sollten von diesem Affen abstammen,

Freitagnacht-Kryptos: Kreaturen der Holzfäller: Der Slide-Rock-Bolder

Lesedauer: etwa 3 Minuten Die „Kreaturen der Holzfäller“ stammen aus einer Zeit, in der die Wildnis Nordamerikas weitgehend unbekannt war und die Holzfäller sich selbst als harte Kerle darstellten (was sie zweifellos auch waren). Die „Kreaturen der Holzfäller“ entstanden aus diesem selbstgeschaffenen Mythos, einer gefährlichen Umgebung,

Freitagnacht-Kryptos: Eine Mittelmeer-Seeschlange

Manta bei Hawaii

Lesedauer: etwa < 1 Minute Es meldete der „Ellesmere Guardian“ am 30. November 1937:   „…vor der schottischen Küste tauchte kurz eine 30ft. [9 m] Seeschlange mit fließender roter Mähne und Telleraugen auf; und Fischer im Mittelmeer entkamen in der Nähe von Tripolis nur knapp dem Tode

Freitagnacht-Kryptos: „Ein Wassermonster“

Lesedauer: etwa 4 Minuten Aus der Wochenzeitschrift Watertown Republican, die zwischen 1860 und 1906 in Watertown, Wisconsin, USA erschien. Hier ist ein Artikel vom 29. August 1877, der auch im St. Louis Globe-Democrat veröffentlicht wurde: „Ein Wassermonster“ Arbeiter, die am sechsten Bauabschnitt des Regierungsdeichs am Mississippi