image_pdfimage_print

Freitagnacht-Kryptos: Milchschlange melkt Kuh

Lesedauer: etwa 5 Minuten Die „Superior Times“ vom 11. August 1906 brachten folgenden Artikel „Schlange hat alte scheckige Kuh gemolken.“ Bauer entdeckt schließlich mysteriösen Dieb. Zuerst wurde Hexerei vermutet. Aber schließlich wurde entdeckt, dass sich die Kuh und das Reptil wie zu einem Treffen verabredet hatten. Nun

Freitagnacht-Kryptos: Eine Seeschlange im Nordatlantik

Lesedauer: etwa 2 Minuten Dieser Bericht über eine Sichtung einer Seeschlange, so unvollständig er ist, wurde bislang in keiner veröffentlichten Sammlung erfasst. Allerdings – er fügt unseren Kenntnissen über das zweifelhafte Tier auch kaum etwas hinzu.     Jedenfalls meldete die Zeitschrift „Pannonia. Welt- und Zeitgemälde

Freitagnacht-Kryptos: Erneut – die Busenschlange

Lesedauer: etwa 4 Minuten Bereits zweimal habe ich auf diesen Seiten über Busen- bzw. Magenschlangen berichtet („Die Busenschlange“ am 22.04.2022 und im Halloween-Special am 30.10.2020). Die Vorstellung, dass Schlangen in menschliche Mägen schlüpfen und sich dort festsetzen können, ist weltweit verbreitet und wurde von vielen guten

Freitagnacht-Kryptos: Die Schlacht mit den Riesenadlern

Lesedauer: etwa 3 Minuten The Mukwonago Chief am 24. November 1916   Schlacht mit Riesenadlern Kalifornische Hirschjäger lieferten sich einen erbitterten Kampf mit den Königen der Luft   Während der Hirschjagd im Malibu-Distrikt wurden Doctor Kingsbury vom Ocean Park, G.M. Wilson, ein Rancher, und der Polizist

Freitagnacht-Kryptos: Zwei Seeungeheuer in Leipzig

Lesedauer: etwa 4 Minuten In Leipzig wurden im letzten Jahrhundert immer wieder Ungeheuer des Meeres ausgestellt – ein Begriff, der damals auch Seehunde bezeichnete. Einer machte Karriere als Schauobjekt. Zunächst meldete das „Leipziger Tageblatt und Anzeiger“ am 10. Oktober 1858 auf S. 1 über einen Rummel