image_pdfimage_print

Ein Rochen als Raumfahrtstar – die moderne Jenny Haniver

Lesedauer: etwa 11 Minuten Selbst ganz bekannte, durchaus gut erforschte Meerestiere können manchmal als großes Mysterium betrachtet werden. Ein Beispiel dafür sind Rochen – ihre Körperunterseite ähnelt einem menschlichen Gesicht, seit Jahrhunderten werden sie daher zu Meermenschen, bekannt als „Jenny Haniver“, präpariert. Seit den 1960ern ist

Ein „Kraken“ der Trias?

Lesedauer: etwa 13 Minuten Ein Riesenkrake auf der Jagd nach Fischsauriern? Bereits altnordische Sagas berichten von einem Kraken, so groß wie eine Insel. Über Jahrhunderte gehörte das Schiffe versenkende Ungetüm zur Folklore der Seeleute und fand auch in die frühe Zoologie Eingang. Mit Werken wie Jules

Kryptozoologie auf Reisen: von Riesenschlangen bis zur Kryptobotanik

Lesedauer: etwa 3 Minuten Laut der Definition auf dieser Website betreibt jede*r Kryptozoologie, der oder die irgendwo – sei es in Museumsbeständen, in Oregons Wäldern oder in alten Sagen – nach einem unbekannten Tier sucht bzw. zu einem forscht. Ganz in diesem Sinne möchte ich hier

Das Seemonster von El Medano – Nachträge

Schädel des Seemonsters von Medano

Lesedauer: etwa 4 Minuten Der Artikel „Das Seemonster von El Médano, 1935“ von Markus Hemmler hat viel Resonanz hervorgerufen. In den sozialen Medien, aber auch auf anderem Wege bekamen Autor und Redaktion einige Rückmeldungen und Ergänzungen, die wir den Lesern ungerne vorenthalten wollen. Das Seemonster 1935