Freitagnacht-Kryptos: Ein Tiger in Speyer und einer in Russland

Lesedauer: etwa 4 Minuten Zeitungsmeldungen über Alien Big Cats oder KFZs (Katzen fremder Zonen) finden wir bereits im 19. Jahrhundert, selbst wenn das Massenphänomen der alljährlichen Puma-Sichtungen ein sehr neues ist. Es folgen zwei Beispiele von Tiger-Sichtungen, eines aus Deutschland und eines aus Russland, das erste

Freitagnacht-Kryptos: Die Riesenschlange von Böhmen

Lesedauer: etwa 3 Minuten Nicht jedes ungewöhnliche oder große Reptil, das in unsren Breiten gesehen wird, ist automatisch ein Kryptid (das trifft wohl auch auf einige Tatzelwurm-Sichtungen zu). Das zeigt der folgende Pressebericht recht schön. Und er belegt noch etwas: Gemeinhin spürt man entlaufene exotische Tiere

Aktuell: Buckelwal in der Nordsee gestorben

Lesedauer: etwa 10 Minuten Seit mindestens Mitte Oktober 2021 wurde ein Buckelwal regelmäßig vor der Küste der Niederlande und Belgien gesichtet. Die erste Sichtung haben Naturbeobachter am 16.10.2021 vor Hondsbossche Zeewering in den Niederlanden dokumentiert. Danach hielt sich das Tier offenbar länger in dieser Gegend auf.

Freitagnacht-Kryptos: Riesenkatzen früherer Zeiten

Lesedauer: etwa 6 Minuten Auch vor hundert Jahren wurden schon Riesenkatzen in unseren Wäldern gesehen. Und wie heute kann man sagen – wurde kein Tier vermisst, wurde die Katze nicht eingefangen, wusste man aber, wo sie entlaufen war, gelang es, sie dingfest zu machen. Übrigens: Auch