Folgemeldung – Delfin immernoch in der Kieler Förde

Gemeine Delfine beim Wellenreiten
Gemeine Delfine beim Wellenreiten

Seit fast vier Wochen tummelt sich ein Gemeiner DelfinDelphinus delphisin der Kieler Förde, das NfK berichete bereits darüber. Dem Tier scheint es in dem Binnenrevier gut zu gefallen.  Regelmäßig berichten Seeleute wie Touristen, Kieler wie Besucher von Sichtungen. „Seitdem das Wetter schlecht ist, ist er aber abgetaucht.“ sagt Sven Wehling (53). Der Kapitän der „MS Schwentine“ hat den Delfin noch am Dienstag gesichtet.

Die Heringe, denen er vermutlich in die Förde gefolgt ist, haben sie nach dem Ablaichen wieder verlassen, um sich in der offenen Ostsee Speck anzufressen. „Das dürfte den Delfin allerdings nicht davon abhalten, noch eine Weile zu bleiben. Auch Dorsch, Stint, Makrele und viele andere schmecken sicherlich lecker.“, so Ulrich Karlowski von der renommierten „Gesellschaft zur Rettung der Delphine“.

Die Kieler Nachrichten haben ein lesenswertes Dossier zu Delfinen und Großen Tümmlern in der Kieler Förde zusammengestellt.

 

 

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...