Freitagnacht-Kryptos: Ein seltsamer Vogel

Lesedauer: etwa 2 Minuten
image_pdfimage_print

Aus dem Wood County Reporter vom 17. September 1891

Ein seltsamer Vogel

Ein seltsamer Vogel hat die Aufmerksamkeit von Hunderten von Menschen auf sich gezogen. Er wurde auf der Farm von John Rodabaugh, einem Farmer in der Nähe von St. Mary’s, Ohio, ausgestellt.

 

Der Vogel ähnelt in seiner Form sehr einer Eule, hat einen herzförmigen Kopf, das Gesicht eines Affen, ein schneeweißes Fell, das sein Gesicht ziert, während die Federn von einem schönen und zarten gelblichen Grau sind, mit dem Schwanz eines Truthahns.

 

Haus, See, Feld
Szene aus dem ländlichen Ohio

 

 

Der Vogel wurde vor ein paar Wochen bei der Heimkehr der Familie von der Kirche gefangen, und erst nach einer Ladung Schüsse ließ er sich gefangen nehmen, und hat seinen Fänger im Kampf ganz schön zugerichtet. Es gibt einen Ruf von sich, der dem Quietschen eines Schweins ähnelt. Der Vogel ernährt sich ganz von Küken, die er lebendig mit seinen Schnabel aufnimmt. Später würft er Knochen und Federn wieder aus.


Wer eine Idee hat, um welche Art es sich bei diesem Vogel handeln könnte, möge bitte einen Kommentar schreiben. Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.