Freitagnacht-Kryptos: „Seeschlange von Campern gesehen!“, 1901

Lesedauer: etwa 2 Minuten
image_pdfimage_print

La Crosse Daily Press

July 20, 1901

 

Seeschlange von Campern gesehen

 

Die gealterte Seeschlange, von der Geschichten von frühen Pionieren von La Crosse erzählt werden, ist erneut in der Nähe des Häuschens in Eagle Bluff und an anderen Orten entlang des Mississippi zwischen La Crosse und Dresbach, Minnesota, aufgetaucht.

 

 

Aufregende Geschichten werden von Campiergruppen erzählt, die dieser giftigen Kreatur in  haarsträubenden Fluchten entkommen konnten. Die Seeschlange wurde gestern in der Nähe von Dresbach von einer Gruppe von Campern gesehen, die auf dieser Seite des Flusses gelandet waren, um zu Mittag zu essen. Einer der Herren der Gruppe war an Land, als eine große schlangenähnliche Kreatur, die sich um einen riesigen Baumstamm gewickelt hatte, in den Fluss glitt und zischte wie entweichender Dampf. Die Schlange hatte eine grünlich schwarze Farbe mit ein paar weißen Flecken in der Nähe des Halses. Ihr Kopf war von zwei Hörnern geschützt, wie die eines Kalbes, und sein Schwanz peitschte das Wasser in Schaum, bevor das Reptil in den Tiefen des Mississippi verschwand.

 

 

Die Camper zögerten nicht lange, einen anderen Ort zum Mittagessen zu suchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.