1

Freitagnacht-Kryptos: Stummelschwänzige Füchse

Das Jagdmuseum in dänischen Hørsholm beherbergt einen Jung- und Altfuchs, die beide nur einen Stummelschwanz haben. Zwar ist nicht bekannt, ob es sich bei Ersterem um das Jungtier des Altfuchses handelt, aber es liegt bei dieser bizarren Fehlbildung allem Anschein nach eine (erbliche) Mutation vor, die zu einer Verkürzung des Schwanzes führen; eventuell vergleichbar zu jener Mutation, die bei Manxkatzen zu Schwanzlosigkeit führt.

Zwei Präparate stummelschwänziger Füchse
Stummelschwänzige Füchse im Jagdmuseum in Hørsholm

Dieselben Präparate aus anderer Position
Deutlich sichtbar: der Schwanz ist nur als Stummel ausgebildet

Es drängt sich die Ähnlichkeit zwischen diesen Füchsen und Waldhunden (Speothos venaticus) auf. Man darf sich fragen, ob bei diesen eventuell eine ähnliche, wenn nicht sogar die gleiche Mutation zu dem für diese Art typischen Stummelschwanz geführt hat.


Literatur:

Originalartikel von Markus Bühler, publiziert am 4. August 2010, auf:

https://bestiarium.kryptozoologie.net/artikel/bild-des-tages-stummelschwanzige-fuchse/