Freitagnacht-Kryptos: Zweiflügler als Künstler

Lesedauer: etwa 2 Minuten

Wespen und einige andere Zweiflügler bauen ihre Nester aus Holz, das sie abnagen, kauen und mit Speichel vermischt wieder ausspucken. De facto ist dies Papier.

 

Steht ihnen kein Holz zur Verfügung, nehmen sie auch von Menschen erzeugtes Papier hierzu. Mattia Menchetti, Biologiestudent an der Uni Florenz hat Haus-Feldwespen der Art (Polistes dominula) verschiedenfarbiges Papier für ihren Nestbau angeboten. Die Ergebnisse sind bemerkenswert:

Los gehts!

 


Das Nest wächst

 


Die ersten Kammern sind gefüllt

 

Die Larven werden größer

 


 

Weitere Tiere erweitern das Nest und fügen neue Farben hinzu

 


 

Oben ist ein Ei sichtbar

 

Das Nest hat seine Endgröße erreicht.

 


Alle Aufnahmen: Mattia Menchetti, 2016.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.