Mein Wort zum Sonntag – 16. August 2020

Lesedauer: etwa 2 Minuten
image_pdfimage_print

Das Wort zum Sonntag muss heute leider ausfallen.

 

Unser Autor Markus Kretschmer hat diese Woche nur wenige Meldungen erhalten. Er möchte das Sommerloch dazu nutzen, ein paar Tage Urlaub zu machen.

Er verspricht, die Meldungen in sein Wort zum Sonntag am 23.8. einzubinden, so dass keine Information verloren geht. In der Presseschau morgen werden wir auch wieder kurz aus der Paläontologie berichten.

 

Wir wünschen Markus einen schönen Urlaub und gute Erholung.


 

Anzeige

Die weißen Steine, ein Paläo-Jugendroman

Ein greller Lichtblitz setzt der Klassenfahrt der 10b ein jähes Ende. Aus voller Fahrt rast ihr Bus gegen einen Baum. Der Busfahrer stirbt bei dem Aufprall, die beiden Lehrer werden schwer verletzt. Doch das Merkwürdigste: Die Landschaft hat sich verändert. Tropische Pflanzen, exotische Vögel und die sommerliche Wärme lassen keinen Zweifel, dass sich die Klasse nicht mehr in Deutschland befindet.
Leon, Heinrich und Wasi ergreifen die Initiative und machen sich auf die Suche nach Hilfe. Doch als sie zum Bus zurückkehren, bietet sich ihnen ein Bild des Schreckens: Riesige Fußabdrücke bedecken den Boden, der Bus ist völlig verwüstet und von ihren Mitschülern fehlt jede Spur. Einzig ihre Klassenlehrerin liegt im Schlamm unter dem Buswrack. Lebendig zwar, aber sichtlich unter Schock bleibt sie den Jungs eine Antwort auf die wichtigste Frage schuldig: Was ist aus dem Rest ihrer Klasse geworden?

Die weißen Steine: Neue Alte Welt ist im Paul Ehrlich Verlag erschienen und hat als Paperback 504 Seiten. Als Jugendroman ist er für junge Leser ab 12 Jahren empfohlen.

 

 

Mit dem Kauf über unserem Link unterstützt ihr den Betrieb dieser Website

 


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.