1

Anning

Mary Anning
Mary Anning in ihren späten Jahren

Eine der bekanntesten Paläontologinnen ist Mary Anning (* 21. Mai 1799 in Lyme Regis; † 9. März 1847). Sie verdiente ihr Geld, indem sie Fossilien sammelte und verkaufte. Dabei entdeckte sie mit nur 12 Jahren das erste vollständige Skelett eines Ichthyosauriers. Später fand sie unter anderem einen Plesiosaurier und einen Flugsaurier der Gattung Pterodactylus.

 

Sie begründete die wissenschaftliche Fossiliensuche und ihre Funde wurden von vielen berühmten Zoologen ihrer Zeit untersucht.

 

Einige ihrer Funde sind im Natural History Museum in London ausgestellt. Sie gehören in ihrer Qualität und aufgrund der Tatsache, dass sie von der Begründerin der Disziplin stammen, auch von historischer Bedeutung.

 

Mary Annings Pliosaurier im Natural History Museum, London. Das Tier heißt heute Rhomaleosaurus cramptoni.