image_pdfimage_print

Medienmittwoch: In Search of Lake Monsters

Lesedauer: etwa 7 Minuten Peter Costellos Buch „IN SEARCH OF LAKE MONSTERS“ ist ein absoluter Klassiker, deshalb ist es umso begrüßenswerter, das Anomalist Books nach der Originalausgabe von 1974 und der Taschenbuchausgabe von 1975 nun eine neue Paperback-Ausgabe aufgelegt hat. Der Inhalt ist – bis auf

Wolfsangriffe 2: Die Bestien des Limousin und des Gévaudan

Lesedauer: etwa 12 Minuten Autor Karl-Hans Taake hat eine Reihe historischer Texte über mutmaßliche Wolfsangriffe in Frankreich vom Mittelalter bis zum 19. Jahrhundert analysiert. Zunächst hat Taake dargestellt, wann und wo es zu Übergriffen gekommen ist und wieso er Wölfe zumindest nach dem Mittelalter kaum noch

Freitagnacht-Kryptos: „Seeschlange von Campern gesehen!“, 1901

Lesedauer: etwa 2 Minuten La Crosse Daily Press July 20, 1901   Seeschlange von Campern gesehen   Die gealterte Seeschlange, von der Geschichten von frühen Pionieren von La Crosse erzählt werden, ist erneut in der Nähe des Häuschens in Eagle Bluff und an anderen Orten entlang

Zeichnungen von Augenzeugen – das Beispiel Seeungeheuerkadaver

Lesedauer: etwa 11 Minuten In der Kryptozoologie hängt oft viel davon ab, wie sehr man Augenzeugenberichten traut oder trauen kann. Es herrscht allgemein die Meinung, dass gute Beobachter bei guten Bedingungen und in einer ihnen vertrauten Umwelt sehr genau zu schildern vermögen, was sie gesehen haben.

Medienmittwoch: Füchse – Unsere wilden Nachbarn

Lesedauer: etwa 5 Minuten Der Rotfuchs (Vulpes vulpes), ein kleiner Canide, der sich fast alle Lebensräume an Land erschlossen hat und sich als Generalist als sehr erfolgreiche Tierart erwiesen  hat, muss mit einem schlechten Image leben. Diebisch sei er, würde Krankheiten verbreiten, die Städte unsicher machen