image_pdfimage_print

Kryptozoologische Presseschau 16/2021

Lesedauer: etwa 16 Minuten Einen wunderschönen Sonntag wünschen wir euch, liebe Leserinnen und Leser,   wir blicken auf interessante 14 Tage zurück. Persönlich hat mich die Überschwemmung meiner Heimatstadt Leichlingen (Rheinland) in Folge eines Starkregen-Ereignisses heftig getroffen. Wir hatten 2018 bereits einmal einmal eine große Überschwemmung,

Freitagnacht-Kryptos: Die Geschichte vom Kraken

Kraken?

Lesedauer: etwa 4 Minuten Über den Kraken oder Krabben, das größte Tier der Welt, schreibt der norwegische Bischof Erik Pontoppidan in seinem Buch „Versuch einer natürlichen Historie von Norwegen“ (Zweyter Theil. Kopenhagen: Franz Christian Mumme 1754) unter anderem, auf S. 398–400: Ein ehrenwerter Beobachter Der Herr

Zum Tod der Amlasty-Forscherin Marie-Jeanne Koffmann

Lesedauer: etwa 4 Minuten Aus dem Bereich der Kryptozoologie ist eine bedauerliche Todesnachricht zu melden: Am 11. Juli 2021 starb die französisch-russische Almasty-Forscherin Dr. Marie-Jeanne Koffmann im stolzen Alter von 101 Jahren (und nur knapp vor ihrem 102. Geburtstag) in einem Seniorenheim in Paris.   Marie-Jeanne

Medienmittwoch: Die abenteuerliche Reise des Pieter van Ackeren in die neue Welt

Lesedauer: etwa 2 Minuten Man schreibt das Jahr 1701. Der junge Geistliche Pieter van Ackeren, Kaufmannssohn und Rebell gegen das Elternhaus, muss Amsterdam verlassen, da er Sympathien für die Sekte der Labadisten empfindet und deswegen als Ketzer angeklagt werden soll. Er flieht auf einem Auswandererschiff nach

Netzwerk für Kryptozoologie – wer wir sind, wie du mitmachen kannst

Lesedauer: etwa 6 Minuten Das Netzwerk für Kryptozoologie ist so etwas wie ein loser Verband von Interessierten, Autoren, Skeptikern, Kryptidgläubigen und einigen anderen Formen von Nerds. Der engere Kreis beschränkt sich auf etwa 15 bis 30 Personen in Deutschland und einigen anderen Ländern. Der weitere Kreis