image_pdfimage_print

Kryptozoologische Presseschau 43/2020

Lesedauer: etwa 18 Minuten Liebe Leserinnen und Leser,   Alles Gute zum ersten Advent und einen schönen Sonntag! Geschichtsträchtige Zeiten Im achatenen Reich auf Terry Pratchett’s Scheibenwelt gibt es einen Fluch, der lautet „Mögest du in interessanten Zeiten leben!“ Keine Frage, das Jahr 2020 wird als

Freitagnacht-Kryptos: Der leuchtende Nachtvogel im deutschen Forst

Lesedauer: etwa 2 Minuten Die alten Römer fürchteten sich vor dem deutschen Wald – er war finster, schlammig und es hausten unheimliche Tiere darin, zum Beispiel das Einhorn. Die römischen Autoren unterscheiden nicht, wie wir, in Schwarzwald, Vogesen oder Karpathen – alles, was sie nördlich und

Wenn der Stimulus nicht mitspielt: Tasmaniens mysteriöse Füchse

Lesedauer: etwa 9 Minuten Wenn man sich von seinem Schreibtisch aus in ferne Länder begibt, um in den Berichten aus den abgelegensten Regionen der Erde Hinweise auf verborgene Tiere zu finden, so ist man sich oft gar nicht bewusst, dass allein dieser Ansatz schon reicht, um

Medienmittwoch: Der Zauber der Wirklichkeit

Lesedauer: etwa 3 Minuten Von Adam und Eva bis zu Gilgamesch: Richard Dawkins erzählt die Mythen der Menschheit und erklärt die wissenschaftliche Wahrheit, die hinter ihnen steckt. Seit jeher hat die Menschheit versucht, sich die rätselhafte Natur durch Mythen begreiflich zu machen. Auf den Herbst folgt

Haben wir einen Beweis? Was steckt hinter dem „Almasty-Fingernagel“

Lesedauer: etwa 8 Minuten Eines der zentralen Wesen der Kryptozoologie ist der Wildmensch. Damit ist kein Mensch gemeint, der selbst- oder fremdgewählt außerhalb der Zivilisation lebt, kein Land- oder Stadtstreicher. Als Wildmenschen bezeichnet der biologische Teil der Kryptozoologie Menschen anderer Spezies, die bis heute überlebt haben.

Mein Wort zum Sonntag – 22. November 2020

Lesedauer: etwa 21 Minuten Einen schönen Sonntag wünsche ich dir! Keine Ruhe in Sicht. In den U.S.A. weigert sich ein Narzisst, seine Niederlage anzuerkennen, im Bundestag pöbeln Rechtsradikale unsere gewählten Volksvertreter an, Pandemie-Leugner benutzen ihre Kinder als lebende Schutzschilde gegen die Wasserwerfer und die, die so