Freitagnacht-Kryptos: Die Schlangenwanderungen im Luganer See

Historischer Stich einer Schlange.

Lesedauer: etwa 6 Minuten Der Sommer muss im 19. Jahrhundert am Luganersee ein Naturschauspiel geboten haben, dass heute nicht mehr beobachtet werden kann. 1815 schreibt Jurende‘s vaterländischer Pilger im Kaiserstaate Oesterreichs (S. 151): „Die Zugschlangen, oder die Wanderung der Vipern. […] Der wegen seiner unbeschreiblichen Aussicht