• Tag Archives Hase
  • Freitagnacht-Kryptos: Bizarre Fehlbildungen – Abnormes Zahnwachstum bei Hasen

    Von: Markus Bühler

     

    Hasen haben zeitlebens wachsende Schneidezähne, die sich wie jene der Nagetiere nicht nur am Futter, sondern auch aneinander abschleifen. Wenn dies aus irgendwelchen Gründen nicht passiert, etwa durch eine Zahnfehlstellung, oder weil beispielsweise aus welchen Gründen auch immer die abschleifenden Zähne im Gegenkiefer verloren gehen, wachsen die Zähne immer weiter. Dabei können sie groteske Ausmaße annehmen.

    Hasenschädel mit abnormal verlängerten Unterkiefern in einer Ausstellung vor schwarzem Hintergrund und Foto seinerselbst
    Hasenschädel mit abnorm verlängerten Zähnen des Unteriefers und teilweise fehlenden oberen Schneidezähnen

    derselbe schädel als detailaufnahme
    Der selbe Schädel noch einmal aus der Nähe.

    Hasenschädel mit ringartig nach hinten verlängerten oberen Nagezähnen
    Schädel eines Hasen, hier sind die oberen Nagezähne pathologisch verlängert.

    Übrigens gehören Hasen nicht, wie allgemein of angenommen, zu den Nagetieren, sondern zu den Hasenartigen oder Hasentiere (Lagomorpha), welche sich von den Nagetieren schon vor mindestens 60 Millionen Jahren trennten. Was passiert, wenn sich die Zähne von Hasen nicht gegenseitig abschleifen, kann man bei diesen Photos dem Jagdmuseum in Hørsholm.

     

    Literatur:

    Der Artikel ist auf Markus Bühlers Bestiarium am 6. August 2010 erschienen.


    Dieser Beitrag ist in der Reihe „Freitagnacht-Kryptos“ erschienen und unterliegt dem Urheberrecht des oben genannten Autors.

    Beiträge, die mit einem Autorennamen gekennzeichnet sind, geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

    Kontaktanfragen an den Autor bitte durch die Redaktion.