Physiologie

Leopard
Die Lehre der Lebensvorgänge eines gesunden Organismus‘ wird als Physiologie bezeichnet

Die Physiologie ist die Lehre der Lebens- und Stoffwechselvorgänge, die in gesunden Zellen, Geweben, Organen und Organismen stattfinden.
Sie schließt ausdrücklich alle physikalischen, chemischen und biochemischen Vorgänge im Organismus mit ein, aber auch die in der direkten Umgebung.

 

Das Adjektiv „physiologisch“ bezeichnet normale, bei einer gesunden Zelle, Gewebe, Organ oder Organismus auftretende Vorgänge. Läuft etwas anders, wird es als krankhaft, unphysiologisch oder pathologisch bezeichnet.