arktische Hyänen in Alaska

Lesedauer: etwa 5 Minuten Heute gibt es auf der Welt vier Arten von Hyänen, die auf Afrika beschränkt sind. Historisch haben einige dieser Arten auch Teile von Europa und Asien besiedelt. Eine wesentlich größere Artenzahl und -vielfalt ist fossil überliefert. Eine gängige Systematik der Familie fasst

eDNA-Analyse findet „etwas ungewöhnliches“ in Loch Ness – Professor Gemmell hält die Welt in Atem

langer Hals eines Plesiosauriers

Lesedauer: etwa 5 Minuten eDNA steht für environmental DNA, freie DNA in der Umwelt. Jeder Organismus verliert ständig Zellen (wie spätestens seit den CSI-Serien bekannt ist), diese zerfallen und geben DNA frei. Da DNA in der Umwelt ziemlich stabil ist, bleiben beispielsweise in einem Gewässer längere

Presseschau Kalenderwoche 24/2019

Zwei lustige Gummifiguren, ein Fotograf und ein Journalist

Lesedauer: etwa 9 Minuten Wie immer montags gibt es auch heute die Presseschau mit Meldungen aus Zoologie, Kryptozoologie und Tierischem zum Schmunzeln aus der vergangenen Woche. Viel Spaß beim Lesen. Montag, 10. Juni: Viele News und einige Fake-News zu einem Wolfskopf. Indigirka/ Sibirien: Die Siberian Times

Freitagnacht-Kryptos: Ein Seehundangriff in Holland

Seehund im Wasser, Tierpark Bochum

Lesedauer: etwa 2 Minuten Sind Seehunde gefährlich? Vor ihnen könnte man zumindest 1858 noch Angst gehabt haben – wenn „Seehund“ im folgenden Bericht nicht ein anderes Wort für den Hai ist (früher auch: Hundsfisch). Auch das Seebad Schweningen ist heute unbekannt, vermutlich ist Scheveningen in den