image_pdfimage_print

Zwischen Eis- und Pandabär – kommt dann der Albino her!

Weißer Bär im gemäßigten Urwald

Lesedauer: etwa 2 Minuten Zuerst wurde der Große Panda als Gerücht eines „Weißen Bären“ in China bekannt. Die ersten Felle, die dann „heldenhafte“ Großwildjäger nach Europa schickten, zeigten das typische Schwarz-Weiß-Muster. Bereits Mitte April ist eine bisher unbekannte Variante, ein Albino-Panda in eine Fotofalle geraten. Ein

Chupacabra in England

Heimelig aussehendes weißes Haus mit Bar und Blumen an den Fenstern

Lesedauer: etwa 4 Minuten St Albans ist eine typische mittelgroße Stadt in Hertfordshire. Sie hat knapp 60.000 Einwohner, liegt 35 km nördlich von London. Die Stadt gilt als geschichtsträchtig, hat eine sehenswerte Abtei und entwickelte sich nach dem 2. Weltkrieg zu einem Zentrum der Elektroindustrie. Klassisch

Indische Armee: Fußspuren des Yeti entdeckt

Mutmaßliche Yeti-Spuren kreuzen die Spuren indischer Pioniere in einem Schneefeld der Makalu-Region. Foto: Indische Armee

Lesedauer: etwa 2 Minuten Die indische Armee hat mit einem Tweet in den Reihen der Kryptozoologen große Aufmerksamkeit erregt: For the first time, an IndianArmy Moutaineering Expedition Team has sited Mysterious Footprints of mythical beast ‘Yeti’ measuring 32×15 inches close to Makalu Base Camp on 09

Verschollener Waran aus New-Ireland wieder entdeckt

Portrait eines gelb-dunkelgrau gefärbten Waranes

Lesedauer: etwa 3 Minuten New Ireland ist so ziemlich am Ende der Welt. Von dieser Insel werden die wenigsten Leute gehört haben, obwohl sie als Neu-Mecklenburg von 1885 bis 1914 eine der wenigen deutschen Kolonien war. Die Insel gehört zum Bismarck-Archipel und liegt vor der Nordküste